öffentlicher-raum private-bauherren

Tabelle Bewehrung   Stützwände-Bis-1,80m

Bestimmen Sie anhand der Tabellen die für Ihre Stützmauer erforderliche Geogitterbewehrung. Um die Menge zu ermitteln, multiplizieren Sie die Länge der Stützmauer mit der Anzahl der erforderlichen Geogitterlagen. Das Ergebnis teilen Sie durch die Länge der Geogitterrolle. Die meisten Böden werden als Lehmböden eingestuft. Bei Sandböden muss der Boden aus sauberem granulierten Material bestehen.

Tabelle Bodenbewehrung für private Bauvorhaben
Anforderungen OK Stützmauer Stützmauerhöhe 84º Steine der AB Kollektion
Lehmböden Geogittereinbau
Anzahl Lagen Länge (L) Anzahl Lagen Länge (L)
Ebene 1,0 m 0 0 0 0
1,2 m 2 1,0 m 0 0
1,5 m 3 1,0 m 3 1,0 m
1,8 m 4 1,2 m 4 1,2 m
Auflastung 0,6 m 0 0 0 0
1,0 m 2 1,0 m 0 0
1,2 m 2 1,0 m 2 1,0 m
1,5 m 3 1,0 m 3 1,0 m
1,8 m 4 1,2 m 4 1,2 m
Gefälle 1,0 m 2 1,0 m 0 0
1,2 m 2 1,0 m 2 1,0 m
1,5 m 3 1,2 m 3 1,0 m
1,8 m 4 1,2 m 4 1,2 m

Beispiel: Bei Blöcken aus der Allan Block Kollektion und einer Stützmauerhöhe von 1,5 m, errichtet auf sandigem Boden mit ebener Oberfläche, werden drei Geogitterlagen mit einer Breite von 1 m benötigt.

Geogitterrollen

Geogitterrollen

Geogitterrollen haben erhöhte Zugkräfte in Ausrollrichtung und können auf die erforderliche Länge geschnitten werden.